Asien

18. Tag: Mandawa

Heute Morgen gab es ein herrliches Freiluftfrühstück in unserem Zeltcamp. Anschließend ging es mit Eselkarren zurück in die Zivilisation, sprich unseren Reisebus, der wenige Kilometer weiter bereits auf uns wartete. Dann ging es auch schon weiter nach Mandawa. Unterwegs hielten wir an einer indischen Autobahnraststätte und durften ein Glas frisch […]

Read More

17. Tag: Bikaner – Zeltcamp

Nach dem Frühstück fuhren wir die rund 25 km nach Raisar. In diesem Dorf begann unser Wüstenerlebnis auf dem Kamelrücken. Der Kamelritt führte uns durch farbenfrohe, lebendige Wüstendörfer und entlang beeindruckender Sanddünenformationen. Das hautnahe Naturerlebnis wurde abgerundet durch eine Übernachtung in einem Zeltcamp unter sternklarem Wüstenhimmel.

Read More

16. Tag: Bikaner – Junagarh-Fort und Kamelgestüt

Zunächst besichtigten wir das Junagarh-Fort (16. Jh.) mit dem Palastteil im Inneren. Anschließend stand noch der Besuch des Museums mit Funden aus der Harappa-Zeit, Skulpturen aus der Gupta-Periode und Miniaturen der Bikaner-Schule auf dem Plan. Zusätzlich wurde noch der Besuch des Karni-Mata-Tempel in Deshnokin, etwa 30 Kilometer südlich von Bikaner angeboten. Gewidmet ist dieser […]

Read More

15. Tag: Jaisalmer – Bikaner

Heute lag eine lange Fahrtstrecke vor uns. Unterwegs passierten wir ein paar rajasthanische Dörfer. Das indische Militärmuseum durften wir auch noch besichtigen, und dabei eine Menge über das indische Militär erfahren, wie z.B. die Auseinandersetzungen mit Pakistan. Am Abend erreichten wir Bikaner, die 1488 gegründete Hauptstadt des gleichnamigen Fürstenstaates mit einem […]

Read More

14. Tag: Jaisalmer Festung und Havelies

Heute stand die ausführliche Besichtigung von Jaisalmer auf dem Programm. Wir sahen unter anderem die guterhaltene Altstadt mit dem Fort und die mit Steinmetzarbeiten verzierten Häuser der ehemaligen reichen Handelsherren. Am späten Nachmittag ging es dann für einen Proberitt mit den Kamelen in die Wüste.

Read More

12. Tag: Luni – Ausflug nach Jodhpur

In Jodhpur besichtigten wir das Meherangarh-Fort, das auf einem 125 m hohen Hügel über der Stadt thront und heute ein interessantes Museum beherbergt. Ebenfalls sehenswert war das Jaswant Thada und der weiße Marmorchattri von Jaswant Singh II. Wir machten ausserdem Halt bei einem Stoffverkäufer. Stoffe soweit das Auge sehen konnte. […]

Read More

11. Tag: Kumbhalgarh ─ Ranakpur ─ Luni

Die lange, aber interessante Fahrt von Kumbhalgarh durch die Wüste Thar nach Luni wurde durch einen Besichtigungsstopp in Ranakpur unterbrochen. Der aus weißem Marmor erbaute, auf 1.444 Säulen ruhende Jain-Tempel ist einer der Höhepunkte unserer Reise. Gegen Abend erreichten wir Luni, wo uns das Fort Chanwa erwartete, eine aus dem letzten Jahrhundert stammende […]

Read More