Heute stand das Silicon Valley auf dem Programm. Gut gelaunt machten wir uns nach einem kurzen Frühstück in Monterey auf die 1,5 stündige Fahrt ins Silicon Valley. Das erste Ziel war natürlich der Apple Campus am Infinite Loop. Dort gibt es einen Apple Store, der entgegen anderer Aussagen nicht nur Merchandise sondern auch Apple Produkte verkaufte. Der Merchandise Bereich ist eher klein und man muss schon fast in den Regalen danach suchen. Wir haben 2 T-Shirts mit dezentem Apple Logo mitgenommen. Abschließend machten wir noch einen Abstecher nach Los Altos in den 2066 Crist Drive, zu jener Garage, in der 1976 Jobs und Wozniak zusammen mit Ronald Wayne die Apple Computer Company gründeten.

Weiter ging es zum Google Campus, genauer gesagt zum Visitor Center, das laut meinen Recherchen in 2015 eigentlich den Beta Status verlassen haben und für die Allgemeinheit zugänglich sein sollte. Dem ist aber nicht so, wie das Schild an der Straße schon erahnen lies. Die freundliche Dame am Empfang bestätigte mir auch, dass das Google Visitor Center derzeit nur für Google Mitarbeiter zugänglich ist. Da auch in den anderen Bereichen Gäste nur in Begleitung eines Google Mitarbeiters Zutritt haben, beschränkten wir uns auf den Merchandise Shop, in dem ebenfalls 2 T-Shirts den Besitzer wechselten. Immerhin stand noch ein Auto, wie es für die Streetview Ansichten in Google Maps verwendet wird, auf dem Gelände. Den Android Park mit den Skulputen der Android Releases konnten wir ebenso begutachten.

Unser nächstes Ziel auf unserer Besichtigungstour war das Intel Museum. Diese Ausstellung war recht interessant gemacht. Man erklärte u.a. die Herstellung der Prozessoren und zeigte verschiedenste Prozessoren. Auch hier gab es natürlich einen Merchandise Shop mit Artikeln mit Intel-Logo drauf. Das waren dann auch schon die Firmen, bei denen man ein bisschen was ansehen konnte. Im Silicon Valley ist so ziemlich alles vertreten, was im Internet bzw. der Computerbranche einen Namen hat, wie z.B. eBay, Facebook, Twitter. Bei diesen kann man jedoch maximal das Firmenlogo am Eingang zum jeweiligen Campus betrachten, was es uns nicht Wert war.

Zum Schluss besuchten wir noch das Museum „The Tech“ mit angegliedertem IMAX Kino. Dort gab es interaktive Ausstellungen zu interessanten Themen wie Cybersecurity, Inovations in Health Care, Silicon Valley Innovation Gallery und vieles mehr.

IMG_3089

Da wir uns um ca. 17:00 Uhr bei unseren AirBnB Hosts in San Francisco angekündigt hatten, wurde es Zeit, dass wir uns auf den Weg machten. Die Fahrt dauerte noch mal eine Stunde.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.